Start Messtechnik ScopeMeter
21 | 09 | 2017
ScopeMeter PDF Drucken E-Mail


 

 

Fluke

 

Fluke ScopeMeter®
der Serie 190 II

Die ScopeMeter Fluke 190 Serie II vereinen höchste Sicherheitsspezifikationen und die robuste Ausführung eines transportablen Gerätes mit der hohen Leistungsfähigkeit eines stationären Oszilloskops. Die robusten ScopeMeter wurden für Ingenieure und Techniker in Service, Instandhaltung und Installation entwickelt und können unter rauen, schmutzigen und gefährlichen Bedingungen für Messungen von Mikroelektronik bis hin zur Energieelektronik eingesetzt werden.

Die ScopeMeter 190 Serie II sind die einzigen Messgeräte, mit denen Sie bei der Fehlersuche nahezu jedes Problem lösen können. Sie sind mit einem Multimeter und den Funktionen TrendPlot™ sowie ScopeRecord™-Rollmodus (papierloser Schreiber) ausgerüstet, halten Ihnen mit der Connect-and-View™-Triggerung die Hände frei und bieten noch weit mehr:

  • Zwei oder vier galvanisch getrennte Eingänge
  • Sicherheitsspezifikation nach EN 61010 CAT III, 1000 V, bzw. CAT IV, 600 V
  • Modelle mit Bandbreiten von 60 MHz, 100 MHz, 200 MHz oder 500 MHz stehen zur Auswahl
  • Hohe Abtastraten bis 5 GS/s und Auflösung bis zu 200 ps (je nach verwendetem Modell und Kanal)
  • Großer Speicher für 10.000 Abtastwerte pro Kanal zur Signalformerfassung, damit Sie die Details vergrößert anzeigen können
  • Integriertes Digitalmultimeter mit Anzeigeumfang 5.000 bei den Zweikanalmodellen
  • Multimetermessungen auf vier Kanälen über BNC-Eingänge bei den Vierkanalmodellen
  • Kontinuierliche automatische Connect-and-View™-Triggerung, Einzel-, Impulsbreiten- und Videotriggerung
  • ScopeRecord-Rollmodus, Erfassung von Messdaten der Signale bis zu 48 Stunden
  • TrendPlot – Aufzeichnung von Trendmesswerten maximal 22 Tage lang
  • Erweiterte automatische Messungen für Leistung (Vpwm, VA, W, Leistungsfaktor) und Zeit (mAs, V/s, w/s)
  • Schutzart IP 51 für Staub- und Tropfwasserschutz zum Einsatz in rauen Umgebungen
  • Getrennte USB-Schnittstellen für Speichergeräte und PC-Verbindung
  • Li-Ionen-Akku ermöglicht längere Einsatzzeiten:

> 190-X04 – Vierkanalmodelle bis zu 7 Stunden (BP291 im Lieferumfang enthalten)
> 190-X02 – Zweikanalmodelle bis zu 4 Stunden (BP290 im Lieferumfang enthalten) oder bis zur 8 Stunden mit optionalem BP291
> Der Ersatzakku kann mit dem wahlweise erhältlichen externen Akku-Ladegerät EBC290 aufgeladen werden

  • Das leicht zugängliche Akkufach vereinfacht den Akkuwechsel
  • Vorrichtung am Gehäuse zum Sichern des Oszilloskops gegen Diebstahl mit einem Kensington®-Schloss

 

 

 


 

Fluke ScopeMeter®
der Serie 120B

 

Die kompakten ScopeMeter® der Serie 120B sind robuste Oszilloskope für die Fehlersuche an elektromechanischen und elektrischen Systemen in industriellen Bereichen. Ein wirklich integriertes Messgerät,

das ein Oszilloskop, ein Multimeter und einen schnellen Schreiber in einem einzigen bedienungsfreundlichen Instrument vereint. Außerdem sind die ScopeMeter der Serie 120B mit der mobilen App Fluke Connect® und der FlukeView® Software für ScopeMeter ausgestattet, um eine weitere Zusammenarbeit, die Datenanalyse und die Archivierung von kritischen Testinformationen zu ermöglichen.
Wichtige Merkmale, die die Nutzung eines Oszilloskops erheblich einfacher machen.
Darstellung von Signalformen mit Connect and View™ Trigger- und Setup-Technologie sowie automatische Anzeige verwandter numerischer Messwerte mit Fluke Intellaset™ Technologie - alles ohne manuelle Einstellungen. Mit der 'Recorder Event Detect'-Funktion werden schwer fassbare intermittierende Ereignisse erfasst und protokolliert, um sie in Ruhe ansehen und analysieren zu können.

Besondere Produktmerkmale
•    Dual-Eingang: Digital-Oszilloskop und Multimeter
•    40 MHz oder 20 MHz Oszilloskop-Bandbreite
•    Zweikanal-Echteffektiv-Digitalmultimeter mit 5.000 Digits Anzeigeumfang
•    Connect-and-View™ - schnelle Automatik-Triggerung
•    Intellaset™ Technologie - automatische und intelligente Anpassung der numerischen Messwertanzeige basierend auf dem gemessenen Signal
•    Dual-Eingang: Signalform- und Messwertaufzeichnung für die Trenderfassung über längere Zeiträume
•    Recorder Event Detect erfasst intermittierende Ereignisse auf sich wiederholenden Signalformen bis zu 10 kHz
•    123B, 20 MHz-Oszilloskop, Dual-Eingang-Multimeter und Recorder
•    124B, 40 MHz-Oszilloskop, Dual-Eingang-Multimeter und Recorder
•    125B, Zusätzlich Leistungs- und Oberschwingungsmessung sowie Busstabilitätsprüfung