Start Messtechnik Leistungsanalysatoren
21 | 09 | 2017
Leistungsanalysatoren PDF Drucken E-Mail


 

 

Fluke

 

Netzqualitätsmesszange

Typ Fluke 345

Dieses Zangenmessgerät ist eine Kombination aus Netzanalysator, Netzqualitätslogger und
Strommesszange und eignet sich ideal zum Überwachen elektronischer Lasten.

Mit seinem hellen Farbdisplay zur Analyse des Oberschwingungsspektrums, einem Tiefpassfilter
für hochfrequentes Rauschen und einer Abschirmung mit hoher EMV-Störfestigkeit eignet sich
Fluke 345 ideal für die Fehlersuche in Energieversorgung und -verteilung. Zusätzlich ermöglicht
die Strommesszange, die mit dem Hall-Effekt-Prinzip arbeitet, Gleichstrommessungen, ohne dass
dazu der Stromkreis unterbrochen werden muss. Der interne Speicher des Netz- und Stromversorgungs-
analysators ermöglicht die langfristige Aufzeichnung der Spannungsqualität für die Analyse von
Trends oder intermittierenden Problemen.

Anwendungsbereiche

  • Einrichtung und Fehlersuche bei Antrieben mit variabler Frequenz und USV-Systemen – Überprüfen

der Funktionstüchtigkeit durch Messen wichtiger Netzqualitätsparameter

  • Oberschwingungsmessungen – Ermittlung von Oberschwingungsproblemen, die in kritischen

Komponenten zu Beschädigungen oder Unterbrechungen führen können

  • Erfassen von Einschaltströmen – Den Einschaltstrom an den Stellen überprüfen, an denen es zu

ungewollten Resets oder zu ungewolltem Auslösen von Leistungsschaltern kommt

  • Lastgangstudien – Die Leistungskapazität von elektrischen Anlagen vor dem Hinzufügen neuer

Verbraucher überprüfen

 

 


 

Netz- und Stromversorgungsanalysator der Serie Fluke 43B

Typ Fluke 43B

 

Leistungsstarke Lösungen für moderne Anforderungen

Sicherungen, die ständig auslösen, Transformatoren, die überhitzen, Motoren, die durchbrennen,
Maschinen, die nicht ordnungsgemäß funktionieren; was auch immer das Problem sein mag – mit dem
Netz- und Stromversorgungsanalysator Fluke 43 können Sie die Ursache herausfinden.
Als Netz- und Stromversorgungsanalysator ist dieses Messgerät für industrielle Messungen an
Systemen mit einer Grundfrequenz von 50 Hz optimiert. Da sein Frequenzbereich von 20 bis 400 Hz
reicht, eignet sich der Analysator aber auch ideal für Anwendungen in der Luft- und Schifffahrt
sowie im Eisenbahnwesen.
Fluke 43B zeichnet sich jedoch nicht nur durch seinen weiten Frequenzbereich aus, sondern ist
auch das einzige Instrument, das die Fähigkeiten eines Netz- und Stromversorgungsanalysators,
eines 20-MHz-Oszilloskops, eines Multimeters und „papierlosen“ Schreibers in einem einzigen
Gerät kombiniert.

 


 

 

Spannungsqualitätsrekorder

Typ Fluke VR1710

Der Netzqualitätsrekorder Fluke VR1710 ist ein einphasiger Spannungsqualitätsrekorder zum
Einstecken, der die schnelle Erkennung und Aufzeichnung von Netzqualitätsproblemen ermöglicht.
Hiermit können Fehler schnell gefunden und somit Stillstandzeiten verringert werden. Der
Einphasenrekorder VR1710 erfüllt die Anforderungen von Instandhaltern und Technikern im
Gebäudemanagement in Industrie-, Energieversorgungs- und großen Dienstleistungsunternehmen,
in denen eine zuverlässige Netzqualität für den Betrieb unerlässlich ist. Netzqualitätsparameter
wie Effektivmittelwert, Transienten, Flicker und Messungen bis zur 32. Oberschwingung werden
über einen benutzerdefinierten Mittelungszeitraum von eine Sekunde bis 20 Minuten aufgezeichnet.