Start Messtechnik Kalibratoren
21 | 09 | 2017
Kalibratoren PDF Drucken E-Mail


 

 

Fluke

 

Stromschleifkalibrator

Fluke 707

Das praktische Hilfsmittel zur Prüfung von Stromschleifen

Der Stromschleifenkalibrator Fluke 707 ist eine leistungsstarke Lösung zur Kalibrierung,
Reparatur und Wartung von Stromschleifen. Der neue "Quick Click"-Knopf macht seine Bedienung
extrem einfach. Das Gerät bietet:

  • Übersichtliche Benutzeroberfläche mit "Quick Click"-Knopf zur einhändigen Bedienung
  • Geben, Simulieren und Messen von mA
  • 0,015 % Ungenauigkeit und 0,001 mA Auflösung
  • Gleichzeitige Anzeige des Messwertes in mA und % des Messbereichs
  • Wahl zwischen Treppen- oder Rampenausgangssignal
  • 24-V-Schleifenstromversorgung mit mA-Messung, einschließlich 250Ω HART Widerstand
  • Messung von 0 - 28 V DC zur Prüfung der Schleifenspannung
  • Einfacher Batteriewechsel ohne Öffnen des Gehäuses
  • Kompaktes Gehäuse mit abnehmbarem Schutzholster
  • 3 Jahre Gewährleistung

 


 

Eigensicherer Stromschleifenkalibrator

Fluke 707Ex

 

Das praktische Werkzeug zur Prüfung von mA-Stromschleifen in Ex-Bereichen

707Ex ist ein eigensicherer Stromschleifenkalibrator für den Einsatz in explosionsgefährdeten
Bereichen. Darüber hinaus erfüllt dieser Kalibrator die Forderungen der
ATEX-Direktive (Ex II 2 G Eex ia IIC T4) in den Zonen 1 und 2.

 

 

 

 

 


 

Druckkalibrator

Fluke 717

 

Die Fluke 717 Druckkalibratoren für Widerstandsthermometer bieten hervorragende Leistung,
Langlebigkeit und Zuverlässigkeit. Diese Kalibratoren sind kompakt, leicht und einfach zu tragen.
Dank ihrer Drucktasten-Benutzeroberfläche, die auch bei den multifunktionalen dokumentierenden
Prozesskalibratoren der Serie 740 zum Einsatz kommt, sind die Modelle der Serie Fluke 717 extrem
einfach zu bedienen. Sie sind unempfindlich gegenüber elektromagnetischen Störungen, staub- und
spritzwassergeschützt und haben eine abnehmbare Batterieklappe, die den Batteriewechsel schnell
und einfach macht.

Diese Kalibratoren sind in neun verschiedenen Ausführungen erhältlich, mit denen Drücke
bis zu 5000 psi/345 bar gemessen werden können. Außerdem sind sie kompatibel mit den Fluke 700Pxx
Druckaufnehmern für Differenzdruck, Überdruck und Absolutdruck, wodurch die Funktionalität
erweitert werden kann.

 

 

 

 

 


 

Druckkalibrator

Fluke 718

 

Die Komplettlösung für die Druckkalibrierung

Die Fluke Serie 718 an Druckkalibratoren (umfasst 4 Modelle) bietet eine komplette
Druckkalibrierungslösung für Transmitter, Messgeräte und Schalter. Diese kompakten
Druckkalibrierungslösungen haben kaum ein Drittel der Größe vergleichbarer Instrumente
und wiegen nur ein Kilo. Die Pumpe verfügt über eine einzigartige Konstruktion, die leicht
zu reinigen ist. Dadurch wird die Pumpe vor Beschädigung geschützt und kann ohne Ausbau
gewartet werden, sogar im Feldeinsatz.

 

 

 

 

 

 

 


 

Eigensichere Druckkalibratoren

Fluke 718Ex

 

Der Spezialist für Druck

Der neue eigensichere Druckkalibrator Fluke 718Ex ist ein neues, leistungsstarkes Werkzeug für
den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen.

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Multifunktions-Prozesskalibrator

Fluke 725

 

“Einfach leistungsstark!”

Wenn Sie den neuen Multifunktions-Kalibrator Fluke 725 mitnehmen, sind Sie in der Lage,
praktisch alle Prozessparameter zu testen und zu kalibrieren. Messen und Geben von mA,
Spannungen, Temperaturen (Widerstandsthermometer und Thermoelemente), Frequenzen, Widerständen
und Druckwerten (bei Verwendung eines optionalen Druckmoduls).
Müssen Sie auch Transmitter kalibrieren? Das zweigeteilte Display des 725 zeigt Ihnen die
Eingangs- und Ausgangswerte gleichzeitig an. Für Ventil- und I/P-Tests können Sie mA-Werte
geben und gleichzeitig den Druck messen. Der 725 verfügt über automatische Stufen- und
Rampenfunktionen für ferngesteuerte Prüfungen und dazu über eine 25%-Stufenfunktion für
schnelle Linearitätstests.
Sobald Sie den Fluke 725 in der Hand haben, sind Sie sofort einsatzbereit. Die Bedienung
erfolgt mit einfachen Einstellern und ohne Menüs. Dank der Speicherfunktionen können die
Einstellungen für den jeweiligen Test schnell vorgenommen werden.

 

 


 


Eigensicherer Multifunktions-Prozesskalibrator

Fluke 725Ex

 

Leistungsstark, eigensicher, vielseitig und präzise

Der neue, eigensichere Multifunktions-Prozesskalibrator Fluke 725Ex ist leistungsstark,
aber trotzdem einfach zu bedienen. Zusammen mit den neuen Druckmodulen der Serie Fluke 700PEx
kann der 725Ex beinahe alle Prozessinstrumente kalibrieren, die in einer Umgebung, in der
explosive Gase vorhanden sein können, gewartet werden müssen.

Messen und Geben von mA, Spannungen, Temperaturen (Widerstandsthermometer und Thermoelemente),
Frequenzen, Widerständen und Druckwerten (bei Verwendung eines optionalen Druckmoduls).

Müssen Sie auch Transmitter kalibrieren? Das zweigeteilte Display des 725Ex zeigt Ihnen die
Eingangs- und Ausgangswerte gleichzeitig an. Für Ventil- und I/P-Tests können Sie mA-Werte
geben und gleichzeitig den Druck messen. Der 725Ex verfügt über automatische Stufen- und
Rampenfunktionen für ferngesteuerte Prüfungen und dazu über eine 25%-Stufenfunktion für schnelle
Linearitätstests.

Sobald Sie den Fluke 725Ex in der Hand haben, sind Sie sofort einsatzbereit. Die Bedienung erfolgt
mit einfachen Einstellern und ohne Menüs. Dank der Speicherfunktionen können die Einstellungen
für den jeweiligen Test schnell vorgenommen werden.